Polarbären in der Hudson Bay, Kanada 2006

Der Herr der Arktis” wird der Polarbär genannt. Im Herbst, von Oktober bis November, ca. 6-8 Wochen herrscht dann in Churchill an der Hudson Bay der Ausnahmezustand. Die Polarbären warten mit hungrigem Magen darauf, dass sie auf der festen Eisfläche in der Hudson Bay wieder Seehunde, d.h Robben, die auf der Eisdecke geboren werden, jagen können. Bis zu einer Entfernung von 32 km und noch einer meterdicken Eis- und Schneeschicht können sie die Witterung von Seehunden aufnehmen. Bis dahin zehren sie von ihrem Fett. Die “Halbstarken”, die 4 – 5 jährigen Bären vertreiben sich die Zeit mit Kämpfen zur Kräftigung ihrer Muskeln. In dieser Zeit kann man in der Gegend von Churchill bis zu 150 Polarbären zu sehen bekommen. “Tundra – Buggys” fahren hinaus zur Beobachtung.

 

Comments are closed.